Am Anfang dreht…

So läuft der Quartiersdialog ab:

Am Anfang dreht sich alles ums “Kennenlernen und Entwickeln”. Die Mitglieder der Quartiersgruppen legen gemeinsam die Aktivitäten und Ziele der Quartiersgruppe fest. Sie überlegen gemeinsam vor Bezug, wie der Quartiersraum gestaltet sein soll und was darin stattfinden soll. Gemeinsam legen Sie notwendige Regeln für die Nutzung fest, damit der Raum dauerhaft seine Funktion erfüllen kann und sich möglichst alle wohl fühlen.

Nach Abschluss der Bauarbeiten steht das „Ankommen“ im Vordergrund. Rund um den Bezug werden die Quartiersräume eröffnet und die ersten gemeinsamen Aktivitäten finden statt. Etwa ein Jahr nach Ihrem Einzug wird sich dann der „Alltag“ auch in den Quartiersgruppen einspielen.

Auf diesem Weg zu einem selbstorganisierten Leben in den Quartiersräumen und den geteilten Bereichen der Siedlung werden wir Sie im Rahmen des Quartiersdialogs unterstützen.